AUSGEPACKT


Stadtmuseum Erlangen

Stadtmuseum Erlangen
Foto: Georg Pöhlein, 2007

Das Sammeln und Ordnen der Dinge stand am Anfang der modernen Wissenschaften. Man trug die Welt in der Stube zusammen, um ihre Gesetzmäßigkeiten zu erkunden – zunächst in den Kunst- und Wunderkammern der Fürstenhöfe, später in den Naturalienkabinetten der Universitäten.

Auch die Universität Erlangen-Nürnberg besitzt vielfältige Sammlungen. Manche spielen heute noch eine Rolle in Forschung und Lehre, andere sind in erster Linie von historischer Bedeutung. Sie alle aber sind "Wissens-Speicher". In ihren Kisten, Schubladen und Regalen drängen sich dreidimensionale Zeugen der Erlanger Wissenschaftsgeschichte.

Eine Auswahl davon wurde für die Ausstellung "ausgepackt" und aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

AUSGEPACKT.
Die Sammlungen der Universität Erlangen-Nürnberg
Stadtmuseum Erlangen, 20.5.-29.7.2007

"Einblicke" in die Ausstellung

 

Nach oben